Informationen und Anfahrt

Das Besichtigungs-Kalkbergwerk am Königsberg in Wolfstein bietet für Ausflugsveranstaltungen ein nicht nur sehr lehrreiches und anschauliches, sondern vor allem auch überaus eindrucksvolles Ziel.

 

Ein altes Bergwerk, in dem mit handwerklichen und alt überlieferten Methoden gearbeitet wurde, ist als technisches Kulturdenkmal erhalten. 
Das ist kein trockenes Museums-stück, das ist lebendiges Zeugnis menschlichen Unternehmungsgeistes.

 

Und wie eindrucksvoll das persönliche Erleben der Welt unter Tage tief im Bergesinnern ist, lässt sich mit Worten
nicht beschreiben.

Gut geschulte Führer, anschauliche Darstellungen, klar erläuterte Demonstrationen von Gerät, Einrichtungs-
gegenständen und Arbeitsmethoden, sowie ein aufschlussreicher Farbtonfilm vermitteln während
des etwa eineinhalb stündigen Führungsprogramms auf ansprechendeWeise eine Fülle von Wissen.

 

Das Besichtigungs-Kalkbergwerk am Königsberg befindet sich am Ortseingang der Kleinstadt Wolfstein.

Sie erreichen das Museum über die Bundesstraße B270, etwa 24Km nördlich von Kaiserslautern oder 10Km
südlich von Lauterecken.
Sie können ebenso per Bahn anreisen, steigen Sie in Kaiserslautern HBF in die Bahnlinie Kaiserslautern-
Lauterecken/Grumbach ein. Ausstieg am Bahnhof in Wolfstein. Von dort sind es zu nur noch knappe
10 Minuten Fußweg.

Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten im Ort Jugendherberge, Campingplatz, Hotels und Privatzimmer/FeWos
machen einen Besuch im Kalkbergwerk zu einem interessanten Programmpunkt eines aktiven Wochenendes
in Wolfstein.