Informationen und Anfahrt

Kalkbergwerk am Königsberg  - Harte Bergmannsarbeit in der Tiefe des Königsberges in Wolfstein hautnah erleben

 

Heute ist das Besichtigungs-Kalkbergwerk ein Industriedenkmal von besonderer Bedeutung. Sämtliche Einrichtungen im Inneren der Stollen konnten im Originalzustand erhalten werden. Im Bergesinnern offenbart die Welt in 50 Metern unter Tage einen sehr speziellen Reiz.

 

Die geführten Besuchergruppen fahren mit einer Gruben-Eisenbahn durch einen langen, gewundenen Stollen, in dem sich ausgemauerte Gewölbe und roh in das Gestein gehauene Strecken mit bizarren Felsvorsprüngen abwechseln. An einigen Stellen trat kalkhaltiges Wasser hervor, es entstanden kleine Tropfsteine und größere Sinterablagerungen, so dass an den Felsklüften glitzernde Kristalle zu sehen sind. Ein faszinierender Anblick!

 

Neben den Abbruchstellen vermitteln zurückgelassene Geräte, die zum Abbau und zum Transport dienten, einen hautnah erlebten Eindruck der harten Arbeit der Bergmänner. 

 

Auch tief unter der Erde können Besucher Pfälzer Weine mit Weltruf genießen. Warum nicht edle Tropfen der Rebsorten Riesling, Chardonnay oder Spätburgunder mit Freunden in den Stollen zwischen bizarren Felsen kosten? Das sorgt nicht nur für weitere Erlebnismomente in außergewöhnlicher Atmosphäre, sondern schärft auch zusätzlich die Sinne.

Das Besichtigungs-Kalkbergwerk am Königsberg in Wolfstein bietet für Ausflugsveranstaltungen ein nicht nur sehr lehrreiches und anschauliches, sondern vor allem auch überaus eindrucksvolles Ziel.

 

Ein altes Bergwerk, in dem mit handwerklichen und alt überlieferten Methoden gearbeitet wurde, ist als technisches Kulturdenkmal erhalten. 
Das ist kein trockenes Museums-stück, das ist lebendiges Zeugnis menschlichen Unternehmungsgeistes.

 

Und wie eindrucksvoll das persönliche Erleben der Welt unter Tage tief im Bergesinnern ist, lässt sich mit Worten
nicht beschreiben.

Gut geschulte Führer, anschauliche Darstellungen, klar erläuterte Demonstrationen von Gerät, Einrichtungs-
gegenständen und Arbeitsmethoden, sowie ein aufschlussreicher Farbtonfilm vermitteln während
des etwa eineinhalb stündigen Führungsprogramms auf ansprechendeWeise eine Fülle von Wissen.

 

Das Besichtigungs-Kalkbergwerk am Königsberg befindet sich am Ortseingang der Kleinstadt Wolfstein.

Adresse: Kalkbergwerk am Königsberg, Hauptstrasse 48, 67752 Wolfstein

Sie erreichen das Museum über die Bundesstraße B270, etwa 24Km nördlich von Kaiserslautern oder 10Km
südlich von Lauterecken.
Sie können ebenso per Bahn anreisen, steigen Sie in Kaiserslautern HBF in die Bahnlinie Kaiserslautern-
Lauterecken/Grumbach ein. Ausstieg am Bahnhof in Wolfstein. Von dort sind es zu nur noch knappe
10 Minuten Fußweg.

Zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten im Ort Jugendherberge, Campingplatz, Hotels und Privatzimmer/FeWos
machen einen Besuch im Kalkbergwerk zu einem interessanten Programmpunkt eines aktiven Wochenendes
in Wolfstein.